Aktion “Toter Winkel”

Zum ersten Mal war Hartmann International an der Dionysius-Grundschule in Paderborn-Elsen zu Gast, um die Aktion “Toter Winkel” durchzuführen. Ziel war es, die Erst- bis Viertklässler selbst in die Sicht eines Berufskraftfahrers zu versetzen und die schwer bis gar nicht sichtbaren Bereiche außerhalb des Führerhauses aufzuzeigen. Fast 100 Grundschüler nahmen hierzu auf dem Fahrersitz eines Umzugs-LKW von Hartmann International Platz und erlebten mit eigenen Augen, wie eingeschränkt die Sicht in einem solchen Boliden ist. Darüber hinaus erhielten die Kinder nützliche Tipps, wie sich im Straßenverkehr bemerkbar machen und den toten Winkeln meiden können.