Wir rollen euch den roten Teppich aus!

In der drittgrößten Branche Deutschlands gibt es viel zu bewegen und als Teil der „Logistic made in OWL“ bieten zwei starke Unternehmen zahlreiche Ausbildungsberufe an!

Das seit 1856 geführte Familienunternehmen Hartmann International führt neben klassischen Speditions- und Logistikdienstleistungen auch Umzüge und weltweite Luft- und Seefrachttransporte durch. Schon seit Generationen legt das Unternehmen dabei großen Wert auf eine facettenreiche Ausbildung. Immer mit dem Ziel, die Auszubildenden im Anschluss an die Ausbildung zu übernehmen. Die Spedition als größter und weiter wachsender Unternehmensbereich ist auf regelmäßigen Fahrernachwuchs angewiesen. Während der Ausbildung lernen die Berufskraftfahrer in Spe deshalb nicht nur das nötige Handwerk für den Beruf, sondern erhalten im Rahmen der Hartmann-Logistik-Akademie durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen auch immer einen Einblick in die Neuerungen der Branche.

Fachkraft für Möbel,- Küchen- und Umzugsservice
Ausbildung zur Fachkraft für Möbel,- Küchen- und Umzugsservice

Ein weiterer Ausbildungszweig, der dem Unternehmen ebenso am Herzen liegt, ist der der Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. Der Unternehmensbereich Umzüge ist seit fünf Generationen fest im Unternehmen verankert und hat sich bis heute zum internationalen Full-Service Dienstleister entwickelt. Da Umzüge immer auch Vertrauenssache sind, sucht Hartmann International hier jedes Jahr zuverlässige Auszubildende, die Spaß an der Durchführung von Umzügen haben. Jeder Umzug, sowohl Privat- als auch Firmenumzug, bietet für Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum: Neben dem Transport des Umzugsgutes bauen sie Küchen sowie Möbel auf und ab, installieren elektrische Geräte und sorgen für den fachgerechten Anschluss an Wasserleitungen und Lüftungsanlagen. Auch hier bildet das Unternehmen immer mit dem Ziel der späteren Übernahme aus. Weitere Ausbildungsmöglichkeiten bietet Hartmann International für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung und Bürokaufleute sowie Fachkräfte für Lagerlogistik und Fachlageristen.

Der Marktführer für Großraum- und Schwertransporte in Deutschland ist Universal Transport mit Hauptsitz in Paderborn! Die weltweit über 700 Mitarbeiter organisieren pro Nacht gute 300 Transporte im XXL-Format.In erster Linie transportieren wir Betonfertigteile für die in OWL ansässige Bauindustrie. Darüber hinaus engagiert sich Universal Transport mit der Beförderung von Industriegütern, die z.B. auf offenen LKW übernommen werden oder im konventionellen Bereich nicht transportiert werden können. Hierzu zählen komplette Windkraftanlagen, Mähdrescher und Straßenbahnen. Mittlerweile übernehmen wir auch die weltweite Abwicklung von Gütern dieser Art.

Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w)
Ausbildung zum Berufskraftfahrer (m/w)

Neben der Ausbildung zum / zur Kauffrau / Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen bildet Universal Transport auch Berufskraftfahrer und Informatikkaufleute aus. Der Berufskraftfahrer hat dank der Digitalisierung des Fahrerhauses und der stetigen Weiterentwicklung der Fahrzeugtechnik eines der spannendsten Berufsbilder. Natürlich gehört die klassische Transportdurchführung genauso zu seinen täglichen Aufgaben, wie der permanente Kundenkontakt. Mit Universal Transport als anerkannten Ausbildungsbetrieb und über 450 eigenen Fahrzeugen steht Ihnen eine abwechslungsreiche Ausbildung zum Berufskraftfahrer bevor sowie zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung!

Für beide Unternehmen gilt die gleiche Devise: Logistik wird von Menschen gemacht! Werden Sie ein Teil der Logistik und bewerben Sie sich!

Der Artikel erschien auch in der PBAMS vom 19.02.207