Neue Incoterms 2020

Zehn Jahre nach dem Erscheinen der derzeit noch aktuellen Fassung der Incoterms treten am 1. Januar 2020 die Incoterms 2020 in Kraft und bringen vielfältige Änderungen mit sich.

Die Internationale Handelskammer (ICC) hat mit den Incoterms® 2020 eine neue Version der global anwendbaren Standards zu den Lieferbedingungen in internationalen Geschäften veröffentlicht.

Die Standards wurden umfangreich ergänzt und dabei Vorschläge aus der Welt des Handels berücksichtigt, Klauseln überarbeitet und in ihren Erläuterungen die spezifischen Bedürfnisse des Mittelstands berücksichtigt.

Um allen Anwendern einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, startet ICC Germany die neue Webseite www.incoterms2020.de. Diese bietet Interessierten einen Überblick zu einem deutschlandweiten Schulungsangebot und spannenden Hintergrundinformationen.

Weitere wichtige Änderungen:

  • CIF und CIP (Cast, lnsurance and Freight and Carriage and lnsurance Paid to). Diese legen neue Standardversicherungsregelungen fest, aber der Umfang der Versicherung ist weiterhin zwischen Käufer und Verkäufer verhandelbar.
  • Wo aufgeführt, wird die Kostenverteilung zwischen Käufer und Verkäufer genauer angegeben.
  • FCA (Free Carriage), DAP (Delivered at Place Unloaded), DPU (Delivered at Place Unloaded) und DDP (Delivered Duty Paid) berücksichtigen nun, dass Käufer und Verkäufer ihren eigenen Transport organisieren und sich nicht mehr an Dritte wenden.
  • Sicherheitsbedingte Verpflichtungen werden immer wichtiger.
  • Die ,Erläuternden Hinweise für Benutzer" für jedes lncoterm® haben die Leitfäden der Ausgabe 2010 ersetzt und sind so konzipiert, dass sie für die Benutzer einfacher sind.

Wir suchen Fahrer!